Löbtauer Runde

Herzlich Willkommen auf der Infoseite für Löbtauerinnen und Löbtauer und die,
die es werden wollen. Sie finden hier Informationen aus Ihrem Stadtteil … Viel Spaß.

Startseite / Aktionen / Friedhofsspaziergang 2015

AKTIONEN

FRIEDHOFSSPAZIERGANG 2015

Einen Höhepunkt bildete zum Tag des Friedhofs am 20. September die Führung des Denk Mal Fort e.V.
auf dem Neuen Annenfriedhof. Daran nahmen ca. 60 Personen teil. Viele von ihnen waren speziell zu
diesem Programmpunkt und aus Interesse an der besonderen Anlage gekommen. Trotz teils heftiger
Regenschauer dauerte die Führung ca. 2,5 Stunden. Die Besucher hielten überwiegend tapfer bis zum
Schluss durch. Sie wurden von Heike Richter und Christian Mögel fachkundig geführt.

Tag des Friedhofs

Das Programm wurde veranstaltet vom Verband der Annenfriedhöfe Dresden und Denk Mal Fort e.V.

09:30 – Gottesdienst in der Hoffnungskirche
11:00 – Begrüßung auf dem Friedhof durch Frau Schink und Frau Richter
11:30 – Konzert von Mitgliedern des Posaunenchors der Gemeinde Frieden und    Hoffnung
12:30 – Friedhofsführung mit Frau Richter und Herr Mögel vom Denk Mal Fort e.V.

Ständig gab es Kaffee, Kuchen, Informationen und eine Ausstellung einiger Grabsteine und Platten aus Porzellan sowie eine Filmaufnahme der Aufführung „Im Lauf der Zeit – Eine Ode an das Leben“ der Bürgerbühne. Eine Dokumentation der Veranstaltung erfolgte durch den Verband der Annenfriedhöfe in Form von Fotos und seitens der Löbtauer Runde mit einer Tonaufnahme der Führung.

Tonaufnahme des Friedhofsspaziergangs

Aktivitäten

Der Gottesdienst war überwiegend mit den üblichen Besuchern gefüllt. Von diesen kamen einige trotz des Umwegs nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Weirauch mit auf den Friedhof. Bei der dortigen Eröffnung waren ca. 15-20 Personen anwesend.

Kuchen und Getränke wurden auf Spendenbasis verteilt. Das hat relativ gut funktioniert. Für aktuelle Informationen zum Friedhof hat sich kaum einer der Besucher interessiert, dennoch gab es diese Interessenten.

Der Film in der Feierhalle wurde gut angenommen, leider war die Aufnahme des letzten Teils des Stücks akustisch kaum zu verstehen.

Der Posaunenchor wurde von den Besuchern geschätzt und spielte auch außerhalb der Feierhalle und seiner Spielzeit noch weiter. Durch den Posaunenchor sind auch Angehörige der Musiker zum Tag des Friedhofs gekommen, die sonst nicht da gewesen wären.

Aussichten

Nur Wenige besuchen den Tag des Friedhofs, um konkrete aktuelle Informationen zu erhalten; es geht den Besuchern eher um Kultur und Unterhaltung. Es besteht insofern ein großes Interesse an Friedhofsführungen, das in Zukunft stärker bedient werden soll. Die aktuelle Führung ist sehr ausführlich und sollte in kleinere Themenbereiche aufgeteilt werden. Eine Palette an Führungen soll deshalb im kommenden Jahr angeboten werden können, auf beiden Annenfriedhöfen, um die Besonderheiten der Orte besser erfahrbar zu machen.

Mehr Fotos

(digitale Pinnwand auf Padlet.com; Fotos: Felix Liebig)


Einleitung des Friedhofsrundgangs am Campe Santo des Neuen Annenfriedhofs (Foto: Felix Liebig)


Grabkunstbesprechung durch Christian Mögel (Foto: Felix Liebig)

Gesamtverwaltung und Neuer Annenfriedhof
Verband der Annenfriedhöfe Dresden
Ansprechpartnerin: Lara Schink

Adresse: Kesselsdorfer Str. 29, 01159 Dresden
Erreichbarkeit: Haltestelle der Linien 6, 7 und 12: Bünaustraße

Telefonnummer: (0351) 4213261
Internet: www.annenfriedhof-dresden.de
Facebook: Link